A

  • Allergien
  • Arthrose
  • Asthma

B

  • Bluthochdruck

C

  • Chronische Müdigkeit
  • Höherer Cholesterinspiegel

D

  • Darmentzündung
  • Depressionen
  • Diabetes

F

  • Frauenleiden (Menstruationstörungen)

H

  • Herzinfarkt-Nachsorge
  • Herzrhythmusstörungen
  • Hauterkrankungen (Gürtelrose, Ekzem, Juckreiz)
  • Heuschnupfen

I

  • Impotenz

K

  • Kinderlosigkeit
  • Krankheiten des rheumatischen Formenkreises (chronische Polyarthritis, Morbus Bechterew u.a.)
  • Krebserkrankungen (begleitend)

L

  • Lähmungen (Folgeschäden von Schlaganfällen)
  • Gesichts-Lähmungen (Trigemititis)

M

  • Migräne / Kopfschmerzen
  • Multiple Sklerose

N

  • Nahrungsmittelunverträglichkeit (z.B
  • Neuralgien
  • Neurodermitis

P

  • Polyneuropathie (Gefühlsverlust durch Nervenabbau)
  • Prostatabeschwerden

R

  • Reizdarm, Reizmagen
  • Restless legs (unruhige Beine)
  • Rückenleiden

S

  • Schlaganfall
  • Schuppenflechten
  • Schlafstörungen

T

  • Tinnitus (Ohrensausen)

U

  • Übergewicht
  • Urogenitalerkrankungen (Erkrankungen der Harn- und Geschlechtsorgane)

W

  • Weichteil-Rheuma
  • Wechseljahrbeschwerden (Klimakterium)